Sommerlager des Stamm Greif in Parsberg

Der Pfadfinder Stamm Greif reiste für dieses Sommerlager 2018 zum schönen VCP Zeltplatz Bucher Berg, bei Parsberg in der Nähe von Nürnberg. Los ging es für die Kinder am 27 Juli am Bruchsaler Bahnhof. Von dort aus fuhren wir ca. 5 Stunden, bis wir den Zeltplatz erreichten. Den restlichen Tag verbrachten wir damit, unsere Zelte aufzubauen und den Platz zu erkunden.

Am nächsten Tag übten wir am Vormittag für den 3.Grad Waldlauf, ein Stationslauf, der verschiedene Themen vom Pfadfindersein abfragt. Den Nachmittag verbrachten die Kinder dann mit einem „Kochwettbewerb“, bei dem es zauberhaftes Essen gab.

Am folgenden Tag feierten wir den Geburtstag eines Sipplings und gingen ins Schwimmbad. Allerdings mussten die Kinder an diesem Tag schweigen, was neben dem „fachlichen“ Wissen für das Bestehen der 3. Grad-Prüfung ebenfalls benötigt wird.

Auch Montags hörte der Wasserspaß nicht auf: Wir sind Kanu fahren gegangen, bei dem fast alle monstermäßig viel Spaß hatten und die ein oder andern sogar gekentert sind. Am Ende diesen Tages waren die meisten müde und kaputt, jedoch auch glücklich, da sie so einen tollen Tag hatten.

Am nächsten Tag hatten wir eine „Für den Platz-Aktion“, bei der wir Holz umhertragen mussten und Vogelhäuschen aufhängen durften. Danach hatten wir den Tag frei zum ausruhen und spielen. Auch mit den vielen anderen Pfadfindern, die zeitgleich auf dem Platz waren und teilweise sogar aus dem Ausland kamen, konnten wir uns vertraut machen. Mittwochs gingen viele noch einmal mit ins Schwimmbad.

Donnerstags wurde es dann etwas stressiger, da wir die meisten Zelte schon abbauen mussten, und die Sachen für den Hajk zusammengesucht werden musste. Zum Glück waren wir jedoch schon mittags fertig und konnten noch einige Spiele spielen.

Als schließlich der Abreisetag gekommen war, bauten wir die restlichen Zelte ab und räumten alles zusammen. Bevor es jedoch wieder in Richtung Heimat gehen konnte, verließ uns ca. die Hälfte um im Elbsandsteingebierge wandern zu gehen. Alles in allem kann man sagen, dass dieses Sommerlager allen Teilnehmern sehr gut gefallen hat.