Heimattage

Letztes Wochenende begannen in Bruchsal die Heimattage mit dem Baden-Württemberg-Tag, der lustiger Weise zwei Tage dauerte. Wir vom Pfadfinderstamm Greif betreuten die Spielstraße, machten Stockbrot und passten auf die Hüpfburg auf! Der Förderkreis kümmerte sich mit Waffeln, Kaffee und Kuchen um das leibliche Wohl der Eltern, während sich die Kinder vergnügten.

Trotz des schlechten Wetters am Samstag war der Andrang groß und alle Spielgeräte wurden ausgiebig genutzt. Das Highlight war natürlich die Hüpfburg in Form einer großen Kuh! Aber auch Dosenwerfen, Kegeln und Tischhockey erfreuten sich großer Beliebtheit. Am Sonntag gab es dann bei strahlendem Sonnenschein kein Halten mehr.

Als besondere Attraktion boten wir die Möglichkeit Stockbrot nach Pfadfinderart zu grillen. Und zwar in der unvergleichlichen Atmosphäre einer mit Schaffellen ausgelegten Jurte, in der ein Feuer brannte. Insgesamt wurden an den beiden Tagen fast 40 kg Teig verspeist.